Mountainbike Tour in Madagaskar, Tag 10

 

 

Madagaskar, Biketour, Mountainbike, Mountainbiketour, Klaus Sperling, Hauser-Exkursionen, Gerhard von Kapff, Makis, Lemuren, Trail, MTB.
Madagaskar, Biketour, Mountainbike, Mountainbiketour, Klaus Sperling, Hauser-Exkursionen, Gerhard von Kapff, Makis, Lemuren, Trail, MTB.

Heute bleiben die Räder im Camp, es geht zum Wandern. Auf den so genannten Chamäleon hinauf, einen der höchsten Berge Madagaskars. Eine spektakuläre Wanderung, weil die Natur sagenhaft ist.  Wir kommen an kleinen Wasserrinnsalen vorbei, hören, wie sich die Makis mit Pfeiflauten vor uns warnen, kommen an zwei kleinen Seen und mehreren Begräbnisstätten vorbei, in denen durch die Schlitze zwischen den aufgeschichteten Steinen die Knochen der Verstorbenen zu sehen sind.

Madagaskar, Biketour, Mountainbike, Mountainbiketour, Klaus Sperling, Hauser-Exkursionen, Gerhard von Kapff, Makis, Lemuren, Trail, MTB.
Madagaskar, Biketour, Mountainbike, Mountainbiketour, Klaus Sperling, Hauser-Exkursionen, Gerhard von Kapff, Makis, Lemuren, Trail, MTB.

Für mich ist es eine leichte Wanderung, auch wenn sie mit sechs Stunden doch recht lange dauert, es heiß ist und es auch ganz gewaltig nach oben geht. Erstaunlich aber, wie energisch sich die alten Damen die Berge hinauf bewegen. Ich bin nicht sicher, ob ich darauf in diesem Alter Lust hätte. Eher wohl nicht. Die drei durchaus schrägen Frauen beeindrucken mich immer wieder.

Madagaskar, Biketour, Mountainbike, Mountainbiketour, Klaus Sperling, Hauser-Exkursionen, Gerhard von Kapff, Makis, Lemuren, Trail, MTB.
Madagaskar, Biketour, Mountainbike, Mountainbiketour, Klaus Sperling, Hauser-Exkursionen, Gerhard von Kapff, Makis, Lemuren, Trail, MTB.

Der Aufstieg ist so reizvoll wie die Aussicht von oben. Es ist faszinierend, diese Kulturlandschaft Madagaskars zu erleben, in der vielleicht eine Handvoll Autos unterwegs sind und überhaupt kaum Maschinen am arbeiten sind. Kleine Geccos, die oben auf dem Gipfelgrat sind, fressen unsere weggeworfenen Bananenschalen. Bis ich wieder unten bin, habe ich knapp drei Liter Wasser getrunken. Es ist also wirklich gut warm gewesen auf dieser unerwartet schönen Wanderung.

Madagaskar, Biketour, Mountainbike, Mountainbiketour, Klaus Sperling, Hauser-Exkursionen, Gerhard von Kapff, Makis, Lemuren, Trail, MTB.
Madagaskar, Biketour, Mountainbike, Mountainbiketour, Klaus Sperling, Hauser-Exkursionen, Gerhard von Kapff, Makis, Lemuren, Trail, MTB.

Schön, dass wir um 16 Uhr wieder zurück sind. Ich gehe zum Baden an den kleinen Fluss unterhalb des Camps. Oberhalb von meiner Badestelle versammeln sich gut 15 Erwachsene und Kinder. Ich bin die Attraktion des Tages, wie ich bade, schwimme, eine knappe Stunde ein Buch lese und mich dann vor allem umziehe. Darauf haben alle gewartet. Als sie ein Stück meines weißen Po sehen, lachen sie lauthals los. Als sich ungeschickterweise einen Teil des Handtuches beim Umziehen im Vorderteil meiner Hose verhängt und sich nur schwer wieder rausziehen lässt, können sie sich vor Lachen kaum mehr haltet. Besser hätte ich es – zumindest für sie – nicht machen können.

Mehr Bilder zu dieser Tour und über den Reisebuchautor Gerhard von Kapff erfahren Sie unter www.abenteuer-zum-nachmachen.com. Seine bekanntesten Bücher sind: „Mit zwei Elefanten über die Alpen. Eine Familie wandert von München nach Venedig.“ und „Wüstenblues. Mit dem Mountainbike von den Victoria-Wasserfällen bis Kapstadt.“ Das zweite Buch basiert auf einer Tour von Hauser-Exkursionen. Die Bücher von Gerhard von Kapff sind handsigniert und versandkostenfrei im Shop auf dieser Seite, bei Amazon oder im Buchhandel erhältlich.

Alle Bücher:

 „Mit zwei Elefanten über die Alpen. Eine Familie wandert von München nach Venedig.“

 „Wüstenblues. Mit dem Mountainbike von den Victoria-Wasserfällen bis Kapstadt.“

„Abenteuer für Vater und Sohn. Unvergessliche Erlebnistouren.“

„111 Orte in Teneriffa, die man gesehen haben muss.“

„111 Orte im Altmühltal und in Ingolstadt, die man gesehen haben muss.“

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.